Referenten


Ich freue mich Ihnen die Fortbildung mit den beiden erstklassigen Referentinnen Henrike Könneker und Ute Reiter anbieten zu können.

 

Beide leben die Osteopathie - und das spürt man in den Kursen.

 

Als Gründungsmitglieder (Ute Reiter und Henrike Könneker) und Vorsitzende (Ute Reiter) des TAPO (Tierärztlicher Arbeitskreis Physiotherapie und Osteopathie) leisten sie zusammen mit den anderen Mitgliedern Pionierarbeit auf dem Gebiet der funktionellen osteopathischen Behandlungsmethoden und deren Anwendung an Klein- und Heimtieren.

 

 

Die beiden Dozentinnen haben sich im Jahr 2000 auf einem Osteopathieseminar kennen gelernt. Seitdem besuchten und organisierten sie zahlreiche Osteopathieseminare (u.a. mit Dr. Karla Schildt-Rudloff von der DGMM/ÄMM (Deutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin/Ärztevereinigung für Manuelle Medizin) und Masterkurse mit Dr. Johannes Mayer und Dr. Theo Rudolf von der DGOM (Deutsche Gesellschaft für osteopathische Medizin)). Ebenso absolvierten sie gemeinsam einen Kurs bei dem Amerikaner Jim Pascucci (Equine Fascial Integration), nahmen an einem Faszienkurs mit Dr. Robert Schleip (Direktor der Fascia Research Group, Division of Neurophysiology, Universität Ulm. Forschungsdirektor der European Rolfing Association) teil und besuchten diverse privat organisierte Rolfingseminare.

 

 

Jedes der besuchten Seminare wurde und wird im TAPO intensiv nachbereitet und gegebenenfalls einzelne Techniken modifiziert, so dass die für die Humanmedizin entwickelten Techniken besser am Kleintier anwendbar sind. Sämtliche unterrichteten Inhalte sind daher seit Jahren erprobt, optimiert und ans Kleintier adaptiert worden.

 

 

All die genannten Seminare entstanden auf Privatinitiative, angetrieben durch den gemeinsamen Wissensdurst und die Faszination für die Welt der Osteopathie. Dabei wurde immer klarer, dass Osteopathie für beide Referentinnen nicht eine bloße Technik darstellt, sondern eine Lebensphilosophie/Lebenskonzept. Getragen wird dieses Lebenskonzept durch die Achtung und Ehrfrucht vor und für die Natur, mit allen Lebewesen und der Erkenntnis, dass wir  und die Tiere mehr sind als nur Körper. Seitdem gehört unumstößlich zur Lebensauffassung beider die Ganzheitlichkeit des Körper-Geist-Seele-Prinzips.

 

 

Allein durch Seminarnachbereitungen in den Sitzungen des TAPO wurden die Grundlagen für zwei Bücher geschaffen:

 

Mima Hohmann(Mitglied TAPO): Physiotherapie in der Kleintierpraxis

 

und Henrike Könneker/Ute Reiter: Osteopathie in der Kleintierpraxis